Was ist Wingfoilen?

Die Terminologie Wingfoilen ist ein zusammengesetztes Wort aus: Wing und Foilen. ,,Wing" meint den aufblasbaren Flügel bzw. Drachen, den der Wingsurfer direkt in der Hand halt und de, ihm den nötigen Vortrieb erzeugt, um sich vorwärts zu bewegen.

Was ist ein Foil oder Hydrofoil?

Der Begriff ,,Foil" ist die Abkürzung vom Wort ,,Hydrofoil". Dies ist ein Tragflügel, der im und unter Wasser verwendet wird. ,,FoiI" ist aus dem Englischen und bedeutet Tragflügel.

Was ist Foilen?

,,Foilen" ist die englische Bezeichnung für das Fliegen oder Gleiten über dem Wasser und hat sich als feste Begrifflichkeit auch im deutschsprachigen Raum etabliert. lm allgemeinen Sprachgebrauch unter den Wassersportlern ist jegliche Art des Foilens gemeint, wenn sie sich untereinander über das Foilen austauschen.

Die neue Sportart Wingfoiling hat sich aus verschiedenen Wassersportarten wie Windsurfen, Kiten und Stand Up Paddling entwickelt.

Die Wingfoil Komponenten

Der Wing

Die erste, wichtige Komponente ist der Wing (Flügel), welchen der Wingsurfer aufrecht stehend in der Hand hält. Durch richtiges Steuern des Wings, stellt der Wingsurfer den Wing so in den Wind, dass ein Vortrieb entsteht und dadurch eine nach vorne gerichteter Bewegung des Foilboards

Was ist ein Foilboard?

Die zweite, entscheidende Komponente ist das Foilboard (Wingfoilboard). Es ist ein Board aus Verbundwerkstoff mit Polyesterharz an dem ein Hydrofoil oder Foil (Tragflächen im Wasser) am Unterwasserschiff befestigt ist. Erreicht das Wingfoilboard eine gewisse Geschwindigkeit, so produziert der Hydrofoil unter Wasser so viel Auftrieb, dass das Board und der Wingsurfer von der Wasseroberfläche abheben und wie darüber schweben.

Beim Wingfoilen gibt es keine starre Verbindung des Wing und Brett, wie beim Windsurfen. Lediglich ist der Wingsurfer, aus Sicherheitsgründen, über Leashes mit dem Wing und dem Wingfoilboard verbunden.

Aufbau des Wing

Ein Wing besteht aus einer ,,Fronttube" (Vorderrohr) der Middle Strut" (mittlere Strebe) und einem innenliegenden ,,Bladder" (Blase) — zum Aufpumpen. An der Middle Strut findest du über die gesamte Länge angenähte Schlaufen oder eine Stange, wo du den Wing, je nach Bedarf, festhalten kannst. Für das Aufblasen des Wings benötigst du eine spezielle Pumpe, die auch beim Kiten verwendet wird.

Die Fronttube eines Wings

Die Fronttube und die Middle Strut geben dem Wing die benötigte Form und Profiltiefe, die dadurch den Vortrieb ermöglichen.

Seit 2020 wurde die Leistungsfähigkeit der Wings gesteigert und es gibt verschiedene Größen der Hersteller (2,8 - 7,0 ml). Somit wird ein großer Windbereich (2 — 8 Bft.) abdeckt. Vorher gab es nur einen oder zwei Wing je Hersteller (3,6 - 4,2 m2) und damit war das Wingfoilen erst ab 4-5. Bft. Möglich.

Wingfoilen am Bodensee

Der Bodensee ist durch seine Lage ein See der nicht die stetig starken Winde besitzt wie beispielsweise der Gardasee. Das Foilboard ist der Schlüssel zum Erfolg. Es erlaubt den Wingfoiler bereits ab 8 Knoten Wind über das Wasser zu gleiten.

Wingfoilen in Konstanz am Bodensee

Wir bieten in Konstanz in der Surfschule Der Surfbauch bereits Wingkurse für Einsteiger an. Du erlernst die wichtigsten Begriffe rund um das Wing & Stand Up Board & Foil. Wir erklären die außerdem die wichtigsten Begriffe zum Wetter und Wind. Wir zeigen dir wie man einen Wing richtig aufbaut und umgeht, damit du sicher an Land und auf dem Wasser unterwegs bist. Wir geben dir die wichtigsten Sicherheitstipps, damit Du sicher wieder an Land kommst. Du erlernst die Grundlagen des Windkreises, damit du alle Kurse mit dem Wing auf dem SUP surfen kannst, damit du dein Ziel immer erreichst. Du erlernst, wie du den Wing richtig greifst und steuerst und damit die wichtigsten Manöver beherrschst wie z.B. Wende und Halse.